10. Feb 2018

Vollzeit Mitarbeiterinnen / Mitarbeiter für den Kommunalen Ordnungsservice

Stadt Regensburg – veröffentlicht von admin Überall

Stellenbeschreibung

Mitarbeiterinnen / Mitarbeiter
für den Kommunalen Ordnungsservice.

Ihre Aufgaben im Wesentlichen:

Einsatz beim Kommunalen Ordnungsservice als Fußstreife in der Altstadt und im sonstigen Stadtgebiet
Feststellung und Verfolgung von Ordnungswidrigkeiten vor Ort, insbesondere beim Vollzug städtischer Satzungen und Verordnungen
Aussprechen von Verwarnungen
Durchführung von Überwachungen und Kontrollen im öffentlichen Raum und bei Gewerbebetrieben
Aufarbeitung der gewonnenen Erkenntnisse im Innendienst
Auskunftserteilung, Beratung, Information und Hilfestellung im Außendienst gegenüber Bürgerinnen und Bürgern
Erledigung von Sonderaufgaben auf Weisung der Sachgebiets- und Abteilungsleitung
Der Einsatz erfolgt im Schichtdienst regelmäßig werktags, hauptsächlich in den Abend- und Nachtstunden, aber auch an Samstagen, Sonn- und Feiertagen.

Ihr Profil:

Es können sich sowohl Beamtinnen und Beamte der zweiten Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst (Verwaltungswirt/in), als auch Beschäftigte mit vergleichbarer Qualifikation (Verwaltungsfachangestellte bzw. Angestelltenlehrgang I) bewerben.

Weiter können sich Personen bewerben, die die Ausbildung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit oder eine vergleichbare beruflich einschlägige Qualifikation oder einen Ausbildungsberuf mit mindestens drei Jahren Ausbildung im Bereich der Verwaltung des öffentlichen Dienstes erfolgreich abgeschlossen haben.

Bewerben kann sich auch, wer über eine sonstige dreijährige, rechtlich geprägte oder kaufmännische Ausbildung verfügt. Ebenso können sich Personen bewerben, die im Bereich der öffentlichen Verwaltung eine mindestens fünfjährige Erfahrung mit schwierigem Kundenkontakt im Außendienst (z. B. Verkehrsüberwachungsdienst) haben und in diesem Bereich überwiegend tätig waren.

Diese Bewerberinnen und Bewerber müssen sich verpflichten, nach Ablauf der Probezeit am Angestelltenlehrgang I teilzunehmen. Nach erfolgreichem Abschluss des Angestelltenlehrgangs I kann bei Vorliegen der sonstigen Voraussetzungen eine unbefristete Übernahme beim Kommunalen Ordnungsservice in Aussicht gestellt werden.

Sie besitzen gute EDV-Kenntnisse sowie grundsätzliches Interesse am Einsatz neuer Medien. Sie verfügen über hohe Einsatzbereitschaft und ausgeprägtes persönliches Engagement bei flexiblen Arbeitszeiten nach Dienstplan.

Sie besitzen die Fähigkeit, sich auf ständig wechselnde und vielfältige Anliegen der Bürgerinnen und Bürger einzustellen, auch in schwierigen Situationen auf Menschen einzugehen und Konfliktsituationen souverän zu begegnen.

Sie sind im Besitz eines Führerscheins Klasse B oder der früheren Klasse 3.

Zu Ihren Eigenschaften gehören außerdem Kommunikations- und Konfliktfähigkeit, Zuverlässigkeit, Einsatzbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein, Organisationsgeschick, Kooperations- und Integrationsfähigkeit, Überzeugungskraft, Durchsetzungsvermögen, Einfühlungsvermögen sowie eine freundliche Ausstrahlung und sicheres Auftreten gegenüber Bürgerinnen und Bürgern.

Die uneingeschränkte Bereitschaft zum Schicht-, Wochenend- und Nachtdienst wird genauso wie die gesundheitliche Eignung für den Außendienst vorausgesetzt.

Ortskenntnisse von Regensburg sind von Vorteil.

Wir bieten:

Vollzeitstellen, die für Beamtinnen und Beamte nach Besoldungsgruppe A 8 bewertet sind bzw. künftig für Tarifbeschäftigte den Tätigkeitsmerkmalen der Entgeltgruppe 9 a TVöD entsprechen.

Bei Bewerberinnen und Bewerbern, die den Angestelltenlehrgang I noch absolvieren müssen, erfolgt die Eingruppierung bis zum erfolgreichen Abschluss in Entgeltgruppe 5 TVöD. Es besteht die Möglichkeit der Gewährung einer persönlichen Zulage.

Zudem bieten wir

eine betriebliche Altersvorsorge,
eine vielseitige, abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit in einem interessanten Aufgabengebiet mit der Möglichkeit, sich kreativ und zukunftsorientiert einzubringen,
weitere Leistungen, wie eine jährliche Sonderzuwendung und Leistungsentgelt,
Zuschuss bei der Inanspruchnahme des öffentlichen Personennahverkehrs,
Verpflegungsmöglichkeiten in der städtischen Kantine,
Zuordnung in ein kollegiales und engagiertes Team, ein abwechslungsreiches und
vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten und zahlreiche Möglichkeiten der Personalentwicklung.
Schwerbehinderte werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stadt Regensburg fördert aktiv die Gleichstellung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse) senden Sie bitte bis spätestens 28.02.2018 unter Angabe der Stellen-Nr. 32-03 an die Stadt Regensburg, Personalamt, Postfach 11 06 43, 93019 Regensburg.

Für weitere Informationen zu den Dienstzeiten oder zu den Tätigkeiten des Kommunalen Ordnungsservice steht der Sachgebietsleiter, Herr Sperl (Telefon: 0941/507-3910), zur Verfügung.

Stellen-Kategorien: Dienstleistungen. Stellen-Art: Vollzeit. Salaries: Keine Angaben.

unbegrenzt.

108 Gesamtansichen, davon 1 heute

Für diesen Job bewerben